07.-09.Mai 2021, mit deutscher Qualifikation zur FCI EOC in Klasse 3.

   

Liebe Dogdancer,

Covid 19 macht uns allen einen Strich durch die Rechnung.


Wir alle und vor allem der VDH haben unser Möglichstes versucht aber wir müssen die Situation realistisch betrachten. Zwar haben die Behörden in Aussicht gestellt, dass ab September wieder größere Veranstaltungen durchgeführt werden können, genaue Zahlen sind jedoch von offizieller Seite nicht zu erfahren.
Keiner kann sagen, ob der Zeitplan eingehalten werden kann, ob Reisefreiheit uneingeschränkt aufgehoben wird, wie streng die Auflagen bei einer eventuellen Durchführung sein werden, wie groß diese Veranstaltungen tatsächlich sein dürfen und natürlich die Frage aller Fragen: Wie hoch wird die Ansteckungsgefahr zu dem Zeitpunkt tatsächlich noch sein?

Dies alles führt zu großer Unsicherheit bei Startern, Helfern und Richtern.

Wir möchten weder Starter noch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter gefährden und können keinerlei Planungssicherheit bieten. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren und im Bewusstsein unserer Verantwortung für die Menschen hat der Vorstand des VDH beschlossen, die Hund und Katz 2020 in Dortmund abzusagen.

2020 ist wohl kein gutes Jahr für Turniere, aber es ist ein Jahr für Training, Weiterentwicklung und vor allem für Zusammenhalt.  Die Freude am gemeinsamen Tun mit unseren Hunden ist nicht von einem Turniersieg abhängig.  Wir werden in der zweiten Jahreshälfte sicher Wettbewerbe durchführen, aber klein und vor allem sicher für uns alle.

Wir haben bereits ein Programm für Seminare, online oder auch Live,  nutzen wir also diese Zeit, statt nur traurig auf eine Bessere zu warten.

Bei unseren Sponsoren bedanken wir uns  von ganzem Herzen für die großartige Unterstützung. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in 2021..

 

Euer Orga Team von Dogdance Deutschland e.V.

Dear Dogdancer,

Covid 19 is making a mess of it all for us.


We all and especially the VDH tried our best but we have to look at the situation realistically. Although the authorities have announced that larger events can be held again from September, official figures are not known.
Nobody can say whether the schedule can be kept, whether freedom of travel will be abolished without restrictions, how strict the conditions will be if the event is carried out, how big these events may actually be and, of course, the question of all questions: how high is the risk of infection at the time actually still be?

All of this leads to great uncertainty among starters, helpers and judges.

We do not want to endanger starters or our volunteers and cannot offer any planning security. Taking these factors into account and aware of our responsibility for the people, the VDH board decided to cancel Hund and Katz 2020 in Dortmund.

2020 is probably not a good year for tournaments, but it is a year for training, further development and above all for cohesion. The joy of working together with our dogs does not depend on a tournament victory. We will certainly be holding competitions in the second half of the year, but small and, above all, safe for all of us.

We already have a program for seminars, online or live, so let's use this time instead of just sadly waiting for the better.

We would like to thank our sponsors wholeheartedly for the great support. We look forward to continued good cooperation in 2021 ..


Your Organizor Team from Dogdance Deutschland e.V.

   
© Carmen Schmid